kurz     ausführlich

Die Neusser Tafel hat sich die Aufgabe gegeben, aussortierte, aber zum Verzehr geeignete Lebensmittel einzusammeln und diese an entsprechende Stellen zu verteilen. Mit diesen Lebensmitteln bieten wir für bedürftige Neusser Bürger eine zusätzliche Unterstützung.

 

Unser Versorgungsgebiet erstreckt sich über die Städte Kaarst, Korschenbroich, Neuss.

Jede Woche unterstützen wir ca. 300 Haushalte und beliefern zudem Einrichtungen wie Flüchtlingsunterkünfte und Kindertagesstätten mit den gesammelten Lebensmitteln.


Regional sozial.

Wir sind ein mildtätiger, gemeinnütziger Verein.

Ladenöffnung:

Der gesamte Betrieb der Tafel, auch die der Außenstellen, wurde wieder aufgenommen. 

Es gelten die Öffnungszeiten, montags, mittwochs, freitags, von 14,30 h bis 16,30h, die Versorgung erfolgt wieder nach dem Punktesystem.

Anmeldungen sind an allen Öffnungstagen möglich.

Bitte beachten Sie die Maskenpflicht und die Abstandsregelung von 1,50m. Wir sehen uns leider gezwungen, um Sie und uns zu schützen, Sie bei Nichteinhaltung von der Versorgung auszuschließen.

Die Gefahr ist noch nicht gebannt und so lange, wie es keinen Impfstoff gibt, sind wir alle gefährdet.

Kleinenbroich und Kaarst öffnen ebenfalls wie gehabt.
Die Ausgabe Norf, Vianney Schwestern, erfolgt zur Zeit im Haus Derikum, Rurstraße, donnerstags, ab 13h.

Die Kleiderkammer ist wieder geöffnet.